Caritas-Sozialstation St. Elisabeth

LogoSozialstationStElisabeth klein

 

Wir sind für Sie da!

Pflegebedürftigkeit wirft viele Fragen auf ...

...Sie leben alleine und brauchen für bestimmte Dinge des täglichen Lebens Unterstützung und Hilfe?
...Sie pflegen Ihren Angehörigen, haben eine eigene Familie, sind berufstätig oder wohnen zu weit weg?
...Ihr Angehöriger kommt in ein paar Tagen aus dem Krankenhaus und Sie wissen nicht, wie Sie die Pflege schaffen sollen?
...Sie sind unsicher, wenn Sie fremde Hilfe ins Haus holen müssen?

Wir beraten ...

...Sie und Ihre Angehörigen in allen pflegefachlichen Fragen persönlich, vertraulich, unverbindlich und kompetent.

Wir unterstützen ...

...Sie bei schriftlichen Anträgen oder in behördlichen Angelegenheiten.

Wir beantworten ...

...insbesondere alle Fragen, die für ältere oder kranke Menschen wichtig sind.

Wir begleiten ...

...damit kranke und pflegebedürftige Menschen so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben können.

...bei Krankheit

Wir übernehmen nach ärztlicher Verordnung medizinische Behandlungen, z. B. Wechseln der Wundverbände, Blutdruck und Blutzucker messen, Medikamente verabreichen usw.

... bei der täglichen Körperpflege

Wir helfen beispielsweise beim Baden, Waschen, Aufstehen, Zu-Bett-Gehen, An- und Auskleiden.

... im Haushalt

Wir helfen Ihnen beim Reinigen Ihrer Wohnung, waschen die Wäsche, kaufen ein oder bereiten Ihnen die Mahlzeiten vor.

... wenn Ihre Angehörigen kurzzeitig verhindert sind

Wir übernehmen vorübergehend die Pflege und Versorgung.

... den Angehörigen

Wir bieten Beratung und Hilfe in allen pflegefachlichen Fragen an.

... bei einem Krankenhausaufenthalt

Wir arbeiten eng mit den Krankenhäusern zusammen und regeln alles Notwendige, dass Sie wieder reibungslos in Ihr Zuhause zurückkehren können.

... den schwerkranken oder sterbenden Menschen

Wir wollen, dass schwer kranke und sterbende Menschen auch am Lebensende Geborgenheit und Wohlbefinden spüren.

... an 365 Tagen rund um die Uhr

Ausgebildete Krankenschwestern, Altenpflegerinnen und Altenpfleger und qualifizierte Helferinnen und Helfer kümmern sich persönlich und zuverlässig um Sie.
Unser Dienst ist an allen Tagen 24 Stunden für Sie erreichbar. Wir kommen zu Ihnen, so oft es notwenig ist, z.B. mehrmals täglich, auch am Abend, in der Nacht, an Wochenenden und an Feiertagen.
Wir arbeiten mit Hausärzten, Krankenhäusern, Pflege- und Krankenkassen, Sanitätshäusern und Apotheken zusammen. Bei Bedarf vermitteln wir einen Mahlzeitendienst.

Kosten

Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen Pflegeplan und ermitteln so die Kosten der gewünschten Leistung. Transparenz und Offenheit ist uns wichtig. Mit uns behalten Sie ständig den Überblick über die anfallenden Kosten. Wir sind Vertragspartner aller gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen. Wir rechnen direkt mit den Kassen ab.

Hausnotruf

Zu Ihrer Sicherheit stellen wir Ihnen ein Hausnotrufsystem zur Verfügung. Das ist beruhigend für Sie und Ihre Angehörigen.

Hauswirtschaftliche Versorgung

Krankheit oder Altersbeschwerden erschweren die täglich anfallenden Aufgaben im Haushalt. Dadurch kann auch das Verbleiben in den eigenen vier Wänden stark gefährdet werden. Wir wollen, dass die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen erhalten bleibt. Dazu tragen unsere hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen wesentlich bei.
Unsere Leistungen umfassen:

  • Warme und kalte Mahlzeiten zubereiten
  • Säubern der Räumlichkeiten in der Umgebung des Pflegebedürftigen
  • Waschen, Bügeln und Einräumen der Wäsche
  • Einkaufen und Besorgungen machen
  • Betten machen und abziehen
  • Gardinen abnehmen und aufhängen
  • Gießen der Blumen
  • Müllentsorgung
  • Behördengänge
  • Unterstützung bei Schriftverkehr

Kosten

Durch aktuelle gesetzliche Änderungen haben viele Menschen Anspruch auf Leistungen. Das bedeutet für Sie: Unsere hauswirtschaftliche Versorgung ist für Sie in einem bestimmten Stundenumfang kostenlos.
Ab dem 1. Januar 2015 können alle Versicherten mit Pflegestufe I bis III zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen. Der Zuschuss von der Pflegekasse für diese Leistungen beträgt 104,-  Euro monatlich.

Kleiderkammerl

Im Kleiderkammerl geben wir gut erhaltene, saubere Kleidung gegen einen kleinen Beitrag unbürokratisch auch ohne Berechtigungsausweis an Menschen mit geringem Einkommen weiter. Der Erlös kommt der Sozialstation zu Gute.

Unsere Hilfe bei Demenzerkrankung

Ein Stadtbummel, ein Kaffeeklatsch mit Freunden, ein Ausflug ins Grüne – alles Alltäglichkeiten, doch für die meisten Angehörigen von Pflegebedürftigen und / oder Demenzkranken sind sie reiner Luxus. Wer kümmert sich um die verwirrte Mutter, wer um den demenzkranken Ehemann, wenn Sie einmal ein paar Stunden ausspannen wollen?
Unser Ziel ist, die Angehörigen in Ihrer oftmals schweren täglichen Pflege ein wenig zu entlasten. Wir beraten Sie im Umgang mit den Demenzerkrankten.
Wir wollen den Betroffenen die Alltagsnormalität in der gewohnten Umgebung erhalten. Wir möchten aber auch die Stabilisierung oder Förderung von Kompetenzen in einer entspannten Atmosphäre mit fachlich qualifizierten Kräften bei Ihnen zu Hause oder in der Gruppe ermöglichen.

Unsere Hilfsangebote:

Stundenweiser Besuchsdienst

Wir wollen es den Angehörigen ermöglichen, beruhigt das Haus verlassen zu können und ihren Kranken in guter Obhut zu wissen. ln der Zeit der Abwesenheit der pflegenden Angehörigen wird sich die ausgebildete Kraft mit dem dementieil erkrankten Pflegebedürftigen (z.B. Vergesslichkeit, Verwirrtheit, Alzheimer), beschäftigen, abhängig von seinem Krankheitszustand. Er kann z.B. mit ihm spazieren gehen, ihm vorlesen, versuchen, sich mit ihm zu unterhalten, mit ihm singen, Spiele machen usw. – oder aber „einfach nur“ anwesend sein.

Betreuungsgruppe „Seniorenstub‘n“

Durch den Besuch der tageweisen Gruppenbetreuung unserer „Seniorenstub‘n“ in Teisnach sollen den Angehörigen von demenzkranken Menschen Freiräume zur eigenen Gestaltung und Erholung ermöglicht werden. Den hilfs- und pflegebedürftigen Menschen sollen soziale Kontakte und Beschäftigung in einem beschützenden und entspannten Rahmen ermöglicht werden.
Tagesverpflegung inkl. Getränke, gemeinsame Aktivitäten z.B. Kochen, Backen, kleine Ausflüge, bei Bedarf: Fahrdienst von der Wohnung und zurück
Die anfallenden Kosten werden von uns bis zum jeweilig genehmigten Antrag bei der Pflegekasse abgerechnet.

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Dietze, Pflegedienstleitung

Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen zeigen wir verschiedene Wege und Möglichkeiten der Hilfe auf. Wir beraten, helfen und engagieren uns für Sie! Eine ortsnahe Versorgung ist uns wichtig. Wir sind immer persönlich für Sie erreichbar. Rufen Sie an!

09923-1230

Beratungszeiten in Böbrach:
Montag bis Freitag 11:00 bis 12:30 Uhr
Bodenmaiser Str. 21 • 94255 Böbrach
Telefax: 09923 / 84 27 06


Beratungszeiten in Teisnach:
Montag bis Freitag 9:30 bis 10:30 Uhr
Deggendorfer Str. 4 • 94244 Teisnach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.ambulante-caritas.de


Träger: Arbeitsgemeinschaft Pfarrkirchenstiftung Bodenmais,
Böbrach, Teisnach und Dekanats-Caritasverband Viechtach

 

Leitung:

Anita Dietze, PDL

Bodenmaiser Str. 21
Telefon 09923 / 1230
Telefax 09923 / 842706
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Träger:

Arbeitsgemeinschaft der Kath. Pfarrkirchenstiftung Mariä Himmelfahrt Bodenmais, Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Nikolaus Böbrach, Kath. Pfarrkirchenstiftung St. Margaretha Teisnach, Caritasverband Dekanat Viechtach
Vertreten durch den Vorsitzenden Pfarrer Alexander Kohl
Marktplatz 10
94249 Bodenmais
Telefon: 09924-904000

Informationen zur Ambulanten Caritas-Krankenpflegestation finden Sie hier:

http://www.ambulante-caritas.de/

 

Kontakt

Logo Pfarreiengemeinschaft

Kath. Pfarrei Maria
Himmelfahrt Bodenmais
Kath. Pfarrei
St. Nikolaus Böbrach
Marktplatz 10 Bodenmaiser Str. 21
94249 Bodenmais 94255 Böbrach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
09924 904000 09923 1373

Newsletter bestellen

Wenn Sie den Newsletter abonnieren wollen, tragen sie bitte Ihren Namen und Vornamen und Ihre E-Mail-Adresse in das folgende Formular ein:
Nutzungsbedingungen